Von Sternen, Bergen und dem Nebel.

Eine Timelapse.
Man könnte auch einfach Zeitrafferaufnahme sagen. Hört sich aber nicht so gut an.

Fotograf: Christian Frumolt www.frumolt.de
Musik: Weißer Flügel – www.weißer-fluegel.com

Wie man das macht:

  • Man steht mitten in der Nacht auf.
  • Fährt irgendwo hin.
  • hat Freunde die diesen Quatsch mitmachen
  • Wandert/Klettert auf einen Berg
  • Alternativ auch mal in einer Hütte auf dem Berg übernachten
  • Stellt seine Kamera auf
  • Programiert die Kamera
  • Wartet
  • Wartet
  • Wartet
  • Friert
  • Wartet
  • Friert
  • hat Hunger
  • Packt die Kamera wieder ein
  • Fährt wieder nach Hause

Wenn dann alles richtig eingestellt war, entsteht  aus diesen vielen Einzelbilder
eine wunderbare Impression mit bewegten Bildern.

Doch mindestens genauso viel Zeit beansprucht die Suche nach dem passenden Song.
Zum Glück ist mein sehr guter Freund Hannes „Weißer Flügel“ ein talentierter und begnadeter Musiker und Komponist. So unterstreicht seine Pianostück „Great Ocean“ aus seinem aktuellem Album „In Dialogue with Nature“, welches er auf einem Boston Flügel designed by Steinway & Sons im Studio 1058 in Berlin eingespielt hat, dieses Timelapse Video.

Und warum ich das mache?
Weil es Spaß macht.

     making of the circle-1 making of the circle-2 making of the circle-3 making of the circle-4 making of the circle-5

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.