Winterzauber.

Eine Hochzeit im Winter.

Diese festliche Atmosphäre in dieser ruhigen Winterzeit ist schon etwas ganz Besonderes.
Wie man im Sommer jedoch nicht die „Sonnengarantie“ hat, ist es eben im Winter die „Schneefallgarantie“, welches  einfach nicht vorhersehbar ist.
Drei Winterhochzeiten hatte ich letzte Saison. Und bei allen drei ließen sich die Schneeflocken blicken und zauberteten die Landschaft in einen Wintertraum.

Bei dieser traumhaften Hochzeit hat es am Abend der Hochzeitsfeier nochmals richtig angefangen zu schneien. Ein kleiner Wintereinbruch. So war das Paar spontan bereit zwischen Vorspeise und Hauptgang sich nochmals richtig gut einschneien zu lassen. Doch es hat sich gelohnt.

Von vonherein  stand fest, dass die „offiziellen Hochzeitsportraits“ an einem separaten Tag stattfinden sollten. Ebenfalls eine super Entscheidung.
Da ich diesen Winter öfters für eigene Fotoprojekte im Allgäu unterwegs bin, haben wir das mit einem „After Wedding Portrait Shooting“ verbunden.
Ausgerrechnet an diesem Tag gab es in der Heimat im Ostalbkreis mehr Schnee als in den Tälern des Allgäus. Doch es gibt da eine Ecke, einen Pass, da schneit es gefühlt an jedem Tag. So auch an diesem Tag. Es war kalt, es war nebelig und das Brautpaar  wundervoll.


 

   

 


 


 



 


                        


 

   


 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.